soziologisch

Themen, die mich bewegen

Das Wallstreet-bestimmte Geschäftsmodell und die Deutsche Bahn

von Richard Albrecht

In diesem Beitrag geht es um ein gobales, finanzkapitalistisch bestimmtes Geschäftsmodell am Beispiel der Deutschen Bahn als größtem privatrechlich organisierten Staatsunternehmen in der erweiterten Bundesrepublik Deutschland. Im Sinne von soziologischer Phantasie und exemplarischem Lernen geht der Autor subjektwissenschaftlich von (auch seinen langjährigen) alltäglichen Mobilitätserfahrungen aus, methodisch zunächst anaskopisch vor, beginnt mit der „Froschperspektive“ von unten nach oben und weist in den beschriebenen Mikrostrukturen dieser kleinen Lebenswelten erfahrbare Besonderheiten und Widersprüche nach (etwa Vorkasse als Exklusions- oder Ausschlusspraxis von Kunden). Über allgemein zugängliche DB-Grundinformationen im mittleren oder Mezzobereich hinaus geht es abschließend auf der Makroebene um eine globale Sicht auf die Entwicklung der DB seit Mitte der 1990er Jahre. Und damit um die kataskopische „Vogelspektive“ von oben nach unten in anwendungsbezogener Konkretisierung des Verhältnisses von Allgemeinem und Besonderen am Beispiel der DB und ihrer destruktiven Wirtschaftspolitik als Objekt und „schiefem Statthalter“ (Ernst Bloch) eines globalistisch ausgerichteten Wallstreet-bestimmten Geschäftsmodells.

Hier geht es zum gesamten Artikel: Richard Albrecht DB Wallstreet-bestimmtes Geschäftsmodell (2013)

Advertisements

1 Kommentar»

  Mike wrote @

@Dr. Albrecht
Nur eine Ergänzung zu Ihrem sowohl anschaulichen als auch analytischem Kurzessay, als Einzelheit: hätte jemand mir vor 15 Jahren, also vor Einführung des Euro in Deutschland ab Jänner 2012, erklärt: die Hin-Rück-Fahrkarte mit der Bahn von Bonn zu Ihnen nach Bad Münstereifel wird 2014 45 DM kosten – hätt ich das nicht geglaubt. Aber wahr geworden ist es doch: sie kostet heuer 22.60 €uro … Gruß, Mike


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: